StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Zug von Distrikt 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mockingjay
Admin


Anzahl der Beiträge : 71

BeitragThema: Zug von Distrikt 7   So Mai 10, 2015 6:43 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://just-the-begin.forumieren.com
Colleen Hags
»Tribut«


Anzahl der Beiträge : 23

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   Fr Jul 03, 2015 9:27 pm

11 Uhr am Morgen | Tag der Ernte
Colleen & Ash & Raven


Ich hatte keine Verabschiedung, von wem den auch. Ich glaubte, dass meine Betreuerin bei Ash war und ich verübelte es ihr nicht einmal. Man konnte Ash einfach nicht hassen und das sie ihn zum Abschied sehen wollte, statt mich, tat auch nur ein wenig weh. Viel mehr schmerzte mich die Erkenntnisse das ich mit meinem besten Freund in die Arena musste, den einzigen Menschen den ich wie eine Familie liebte. Friedenswächter brachten mich zu dem Zug, ich nahm dies jedoch nur verschwommen war, weswegen ich auch in den Zug gehievt wurde. Den Protz des Zuges konnte ich gerade mal für einige Sekunden genießen, ehe mich wieder die Panik packte. Ich brach einfach mitten im Zug zusammen, es war mir egal wer mich sehen würde. Ich war doch so oder so stark und sonst hielt auch immer jede Gefühlsregung zurück. Es wäre nur halb so schlimm gewesen zu wissen das man stirbt, wenn der beste Freund - wie ein Bruder - nachziehen würde. Ich rechnete uns nämlich keine großen Chancen an, leider.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ash Chase
»Tribut«


Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 20

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   So Jul 12, 2015 9:28 pm

11 Uhr am Morgen | Tag der Ernte
Ash &&' Colleen &&' Raven

cf: Marktplatz in Distrikt 7

Ich wurde von den Friedenswächtern von der Bühne und anschließend in einen Raum geführt. Da ich niemanden außer Colleen zum verabschieden hätte und sie ja mit mir in die Spiele muss, setzte ich mich einfach auf das Sofa welches mitten im Raum stand und versuchte sie Zeit zu nutzen um meine Gedanken zu ordnen. Colleen und ich wurden gezogen. Mit der einzigen Person die mir wirklich etwas bedeutete musste ich also nun in eine grausame Arena mit noch 22 anderen Jugendlichen und wir müssen bis zum Tod kämpfen. Was hatten wir nur getan, dass wir so bestraft wurden? bevor ich weiter nachdenken konnte kamen schon die Friedenswächter wieder und brachten mich zum Zug. Ich stieg ein und schaute mich nur kurz um. Es war mir alles viel zu protzig. Ich schaute zur Seite und konnte Colleen ausmachen. Es schien als wäre sie mitten im Zug zusammengebrochen. Ohne groß darüber nachzudenken ging ich zu ihr und kniete mich neben sie, bevor ich sie vorsichtig, um sie nicht noch mehr zu erschrecken, in meine Arme zog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Colleen Hags
»Tribut«


Anzahl der Beiträge : 23

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   Mo Jul 13, 2015 12:03 am

Stumme Tränen rollten über meine Wange, ich konnte sie einfach nicht zurück halten. Sie kamen einfach, unkontrolliert. Doch schon bald darauf spürte ich wie ich in die Arme genommen wurde. Ash Geruch stieg mir in die Nase. Ich hatte schon so viel Zeit mit ihm verbracht, dass ich ihn nicht sehen oder hören brauchte um zu erkennen das er es war. Ich vergrub mein Kopf an seiner Brust und weinte stumm weiter. Erst nach einigen Minuten legten sich die Panik und die Angst und ich war wieder in der Lage vernünftige Worte rauszubringen. Mit einer Hand wischte ich mir einmal übers Gesicht, ehe ich mich von Ash los löste und in sein Gesicht blickte. "Warum passiert sowas nur?", flüsterte ich und blickte ihn traurig an. Wie konnte es sein? Ausgerechnet wir beide? Einer von uns war schon schlimm genug, aber gleich beide auf einmal? Hatten wir das wirklich so sehr verdient. Reichte es nicht das wir Waisen waren? Anscheinend nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven Darkholme
»Mentor«


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 17

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   Mo Jul 13, 2015 6:37 pm

cf - Marktplatz von Distrikt 7

Zitternd stieg ich in den Zug. Ich war wie immer zu spät und suchte mit meinen Augen meinen Mitmentor, aber dieser war nicht zu sehen. Heute hatte ich überhaupt Charles noch nicht sehen können. Wo war er nur? Er wusste genau, dass ich alleine dieses hier nicht durchstehen würde. Ich war ein Wrack, die Spiele hatten mich dazu gemacht, aber ich wusste, dass ich es jetzt durchstehen musste. Ich stand noch Sekunden am Eingang, bis mich ein Friedenswächter weiter hinein begleitet hatte und hinter mir die Tür geschlossen wurde. Als ich das Geräusch hörte, zuckte ich kurz zusammen und wurde sogar bis zum Aufenthalts- und Essensraum des Zuges gebracht. Dort warten auch schon die anderen Tribute, aber ohne Charles. Ich sah sie stumm an. Sie taten mir Leid. Ich wusste, dass ich ihnen nicht helfen konnte. Wie auch? Ich hatte letztes Jahr erst die Spiele gewonnen und wusste, dass ich noch nicht bereit war - um andere davor zu bewahren. Auch Charles ist einige Jahre gescheitert, bis ich kam. Und ich hatte auch nur Glück. Unverschämtes Glück. Eigentlich wäre es doch besser, wenn ich tot wäre. Ich setzte mich abwesend auf einen Sessel. Ich wollte nicht reden, ich wollte nicht mal denken, ich würde nur Charles an meiner Seite haben wollen, damit ich einen Ton herausbringen wurde. Es kam mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, als ich in diesem Zug saß und dem Tod ins Auge blickte. Und in die Augen meines wundervollen Mentors. Ich wusste, dass ich damals schon nicht wenig von ihm empfand, aber ich hatte es mir bisher nie eingestanden. Überhaupt nicht eingestanden. Eigentlich glaubte ich auch, dass viele es nicht so wirklich gerne sehen würden, wenn wir eine Beziehung eingehen würden. Jedenfalls konnte ich es mir nicht vorstellen. Ich war das verrückte Mädchen und Charles der gutgebaute Mann, der keine Anzeichen auf Schaden hatte. Ich glaubte, es würde ihn schaden, wenn ich ihn liebte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ash Chase
»Tribut«


Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 20

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   Di Jul 14, 2015 7:06 pm

Colleen | Raven | Ash

Stumm hielt ich sie in meinen Armen und als sie ihr Gesicht an meiner Brust vergrub, legte ich meinen Kopf auf ihrem ab. Ich begann vorsichtig ihren Rücken auf und ab zu streichen um wenigstens zu versuchen ihr irgendwie Halt zu geben. Nach einigen Minuten löste sie sich von mir und schaute mir zum ersten Mal seitdem wir hier im Zug waren ins Gesicht. Ihr Gesichtsausdruck spiegelte meinen höchstwahrscheinlich wieder und war voller Trautigkeit. Neben der Traurigkeit verspürte ich allerdings auch noch Unverständnis und Wut. Wut auf das Kapitoler, die sich jedes Jahr an diesen Spielen erfreuen und Kinder und Jugendliche aus ihrem Leben reißen und Unverständnis, weshalb gerade wir gezogen wurden. "Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht...", antwortete ich ebenfalls flüsternd auf Colleens Frage und schaute genauso traurig zurück. "Komm, lass uns aufstehen", sagte ich leise und ohne auf ihre Antwort zu warten stand ich auf, zog sie hoch und setzte sie schließlich auch auf einen der Sessel bevor ich mich neben sie setzte. Es dauerte nicht lange, da tauchte unsere Mentorin auf. Sie schien allerdings ziemlich abwesend zu sein, aber kann es ihr verdenken? Ihr Sieg war immerhin erst letztes Jahr und jeder wusste, dass sie seitdem nicht besonders stabil war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Colleen Hags
»Tribut«


Anzahl der Beiträge : 23

BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   Mi Jul 15, 2015 12:03 am

Colleen | Raven | Ash


Er wusste es nicht, natürlich wusste er es nicht. Schließlich konnte er nicht Gott spielen, konnte das Schicksal nicht beeinflussen. Wenn er es gekonnt hätte, hätte er es gemacht. Er zog mich hoch und setzte sich mit mir auf einen der Sessel. Mein Blick glitt ins Leere und nur am Rande nahm ich war wie die Mentorin den Zug betrat. Ich kannte sie, Raven Darkholme. Naja wer sie nicht kannte war dumm, ihr Sieg war letztes Jahr gewesen und jeder im Distrikt wusste das sie nicht sonderlich stabil war. Also würde sie uns auch keine besondere Hilfe sein. Ich lehnte mich wieder an Ash, wobei ich meinen Kopf an seine Schulter legte. Raven stand einfach da und schaute uns an, ihr Blick war mir unangenehm, deswegen wendete ich mich zu Ash und blickte zu ihm hoch. Er wirkte so ruhig, doch ich wusste es besser, schließlich kannte ich ihn seit Jahren. "Es wird alles gut" , murmelte ich vor mich hin, immer und immer wieder. Daran glauben tat ich natürlich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zug von Distrikt 7   

Nach oben Nach unten
 
Zug von Distrikt 7
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Distrikt 8 - STECHWAHL-ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 7 - ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 12 - ABGESCHLOSSEN
» Distrikt 5 - ABGESCHLOSSEN
» Mentor/ Mentin für Distrikt 8 gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Just the begin - The Hungergames :: Inplay :: Capitol :: Train's-
Gehe zu: