StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Can you See, who I am?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 12:14 am

Mein Blick huschte mit einem grinsen zur Seite, jedoch bewegte ich mich nicht. Ich wusste genau was sie vor hatte, also machte ich, als ob ich sie nicht sehen würde. Ich ging weiter und wurde auf einmal am Bein gepackt und machte als ob ich mich erschrecken würde.
"Ein Monster.", schrie ich und sie lachte während sie zu mir aufsah und ich versuchte sie vom Bein runter zu bekommen, natürlich machte ich es nur sanft, wenn ich es gewollt hätte, dann... na, dass will keiner wissen.
"Lass mich los!", schrie ich verzweifelt und sie lachte.
"Nein.", sagte sie frech und ich hob sie hoch, während sie sich weiter festklammerte. Aber irgendwann ließ sie los und ich setzte sie auf meine Schultern. Wir wollten eigentlich in einen Park gehen, doch gerade als ich die Tür des Apartments öffnete stand dort ein Bediensteter des Capitols. Ich zog nur eine Augenbraue hoch.
"Wer ist das?", fragte Katie und klammerte sich in meinen Haaren fest, was meine "Frau" nicht freuen wird. Sie hatte Katie mal wieder was kompliziertes geflochten und meine Haare wollte sie auch unbedingt stylen, ich hatte gesagt es ist unnötig... Sie kannte ja unsere Tochter.
"Frag ihn.", sagte ich und probierte sie anzusehen, was aber nicht funktionieren würde.
"Wer bist du?", fragte sie und er sah etwas kalt auf meine Tochter und dann zu mir.
Er gab mir nur einen Zettel und ging wieder. Avox oder was?
"Ein mysteriöser Mann.", sagte ich leise und sie fing an zu lachen während ich anfing zu lesen.
Wie bitte? Ich sollte was? Warum ich?!
Ich verstand es nicht, warum sollte ich Reena Besuchen gehen? Es war ihre eigene Schuld. Dieses gestörte etwas musste ja ausrasten. Ich hatte ihr gesagt sie soll nicht auf alles reagieren. Und das war dabei rausgekommen.
Aber ich konnte nicht, ich musste auf Katie aufpassen und wollte es auch.
Zwei Minuten, länger würde ich nicht mit ihr sprechen.
"Wir gehen noch kurz eine Freundin besuchen.", sagte ich und Katie strampelte etwas mit den Beinen.
"'kay.", meinte sie nur und ich ging zur "Nervenklinik".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 12:54 am

Ruhig bleiben. Ich stierte die Schwester vor mir an. Langsam löste sie meine Fesseln. Die Fesseln der letzten Tage. Diese blöde weiße Jacke hatte mich schon die ganze Zeit genervt, sie hielt meine Arme fest. Ich konnte nichts tun, nichts. Einfach nur rumgesessen hatte ich. Mich gelangweilt und hatte den Drang widerstanden mich selbst zu beißen wollen, mit der Zeit hatte dies nachgelassen. "Ich denke Sie freuen sich schon drauf hier raus zu sein oder?", meinte die Schwester mit einem Lächeln. Ich verdrehte die Augen und knurrte:"Ich kann es kaum erwarten." Sie ließ sich von meiner Art kein bisschen beeindrucken, nicht mal Angst hatte sie. "Ein Herr wird Sie abholen und mitnehmen", fügte sie noch hinzu, ehe sie endlich die Fessel von mir nahm und ich meine Arme frei bewegen konnte. Ich drehte meine Schulter und schloss die Augen. "Wer genau?" Doch sie beantwortete mir meine Frage nicht, sondern ging einfach weg, mit dieser kack Jacke in der Hand. Ich kam raus aus der Zelle und ein Friedenswächter brachte mich in einem Raum und meinte ich sollte hier warten bis ich geholt werden würde. Ich setzte mich auf einen der Stühle, legte den Kopf in den Nacken und schloss die Augen. Und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 1:06 am

Ich öffnete die Tür und seufzte. Ihr Blick alleine schon, sie konnte mich sehen, na halleluja. Das konnte noch heiter werden wenn sie jetzt spezifisch die Messer werfen konnte. Katie stand vor der Tür und hatte ihren Stoffhasen dabei. Sie war erst einmal beschäftigt.
"Reena.", meinte ich nur und setzte mich ihr gegenüber. Eigentlich wusste ich nicht warum ich hier war, eigentlich hätte ich auch nicht kommen müssen. Aber irgendwie war mir finster in einem hinteren Ecken meines Kopfes bewusst, dass sie alleine war und niemanden hatte. Wahrscheinlich war sie auch deswegen so. Weil sie niemanden hatte und irgendwie Aufmerksamkeit bekommen wollte.
Ich war glücklich das ich eine Familie hatte, sogar eine eigene.
Sie hatte niemanden. War das nicht traurig? Immerhin, wenn ich hier sitzen würde würden meine Eltern sofort kommen, oder meine noch Frau sogar Katie würde kommen, sie war echt total niedlich.
"Warum bin ich hier?", fragte ich schließlich und sah sie an als die Tür hinter mir aufging.
"Mir ist langweilig.", sagte Katie auf einmal und ich seufzte. Da hatte ich mich wohl geirrt.
"Komm her.", sagte ich und rutschte mit dem Stuhl nach hinten, auf den ich mich gesetzt hatte um sie auf meinen Schoß zu holen. Ich sah Reena an und zeigte ihr schon mit meinem Blick das sie ja keinen Scheiß bauen sollte während Katie hier war.
Ich strich ihr über den Kopf während sie neugierig zu Reena sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 1:23 am

Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an als endlich die Tür aufging, ich hörte es. Immer noch waren meine Sinne geschärft, sonderlich lange konnte ich ja noch nicht sehen. Ich richtete meinen Blick auf den Mann der gerade durch die Tür trat. Verwirrt zog ich eine Augenbraue hoch, im ersten Moment wollte ich fragen wer er ist, doch dann hörte ich seine Stimme. "Christian!", rief ich erfreut aus und schenkte ihm ein Grinsen. "Schön dich zu sehen." Und diesmal konnte ich ihn wirklich sehen. Er hatte sich verändert seitdem ich ihn gesehen hatte, damals als er noch mein Mentor gewesen war. Er setzte sich mir gegenüber. Interessiert musterte ich ihn, es war noch alles so neu für mich."Sag du mir warum du hier bist. Ich weiß es nämlich nicht", erwiderte ich und aus irgendeinem Grund wurde meine Stimme bei jedem Wort leiser. Und dann ging die Tür hinter ihm auf und ein kleines Mädchen trat ein und meinte ihr sei langweilig. Sie sah Christian so ähnlich. Als er sie in die Arme nahm, spürte ich einen kleinen Stich im Herzen und schluckte schwer. Doch um mir dies nicht anmerken zu lassen, verhärtete sich mein Blick und ich rutschte auf dem Stuhl zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 1:36 am

Ja, schön dich zu sehen.
"Ich weiß nicht mehr ob das sarkastisch oder ernst ist.", meinte ich schließlich auf ihre Aussage die sie auch schon gerne sagte, als sie noch blind war. Aber sie wusste genauso wenig, warum ich hier war. Na super. Was ergab das für einen Sinn?!
"Mir wurde gesagt, dass ich herkommen soll.", meinte ich nur und musterte sie. Dadurch das sie sehen konnte, wirkte sie anders. Irgendwas, ich bin mir nicht sicher was es war, aber es war anders, definitiv.
Aber als schließlich Katie rein kam, sah ich kurz das sie darauf reagierte. Katie sah mich an und ich wusste was sie wissen wollte.
"Das ist Reena.", sagte ich zu ihr und sah sie an.
"Sie arbeitet mit mir zusammen.", meinte ich nur und sah schließlich zu Reena. Auch wen Katie nur wusste das ich Leute trainierte.
"Das ist Katie, meine Tochter.", meinte ich zu Reena und strich Katie über den Kopf.
"Nett dich kennen zu lernen.", sagte Katie un dich musste grinsen. Wo sie ihre Manieren her hatte wussten weder ich noch Gloria. Sie schaute sich das meistens von irgendjemandem ab. Die Eltern von Gloria hatten Buttler und so ein Quatsch, manchmal rannte sie mit einer schwarzen Tischdecke um die Schultern und wollte alle bedienen.
"Na wie ist es zu sehen?", fragte ich während sich Katie anfing mit meinen Fingern zu beschäftigen. Sie fand den unterschied zwischen unseren Händen total faszinierend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 1:52 am

Ich betrachtete das Mädchen. Sie war .. süß. Seit wann dachte ich sowas nur? Und sie war höfflich. "Es freut mich auch dich kennen zu lernen Katie", sagte ich sanft lächelnd und blickte sie an. Sie fing an mit den Fingern von Christian zu spielen - wieder spürte ich ein stechen im Herz, was war das? -, der sich wieder an mich gewand hat. "Es ist komisch", meinte ich ernst und blickte ihn wieder an. Und es war auch so. Komisch, besser konnte man es nicht beschreiben. Solange hatte ich nicht mehr sehen können, hatte mich daran gewöhnt nichts sehen zu können. Ich hatte mich lange auf meine Ohren verlassen. Ich rieb mir über meine Wange und schaute Christian verwirrt an."Die Krankenschwester hat mir gesagt ein Herr würde mich abholen, mich mitnehmen. Haben sie etwa dich rufen lassen?", fragte ich. Ich lehnte mich wieder zurück. Komischerweise - bemerkte ich in dem Augenblick - hatte ich noch keine grässlichen Gedanken gehabt. Nicht an Blut, töten oder sonst was. Was war nur los mit mir? ich runzelte die Stirn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Sa Jul 25, 2015 2:19 am

Sie lächelte Katie an was ungewöhnlich war. Denn sie lächelte wirklich, kein sarkastisches Lächeln. Es war echt, weswegen ich sie schief ansah.
Als ich sie dann fragte wie es sei wieder sehen zu können, sagte sie es wäre komisch. Das konnte ich mir vorstellen. Wie wäre es wenn ich jetzt auf einmal fliegen könnte. Das wäre ungewöhnlich und komisch. Solange ist sie jetzt ohne zu sehen klar gekommen. Wahrscheinlich wird sie wieder in alte Verhaltensmuster fallen. Aber irgendwie kam sie mir anders vor. Hat ihr das ganze etwa wirklich geholfen?
"Wahrscheinlich.", meinte ich und sah zu Katie die ihren Haargummi aus den Haaren fummelte.
"Was machst du?", fragte ich und sie sah mich an und lächelte.
"Ich mag einen Pferdeschwanz mehr.", sagte sie und grinste.
"Deine Mama hat dir heute morgen erst die Haare gemacht.", sagte ich und sie schüttelte ihren Kopf wobei die Haare aufgingen und ihr ins Gesicht hingen. Ich strich sie ihr aus dem Gesicht und eine Schwester kam gerade rein.
"Ich bring sie nach Hause.", sagte ich zur Schwester und meinte somit Reena. Sie nickte nur und deutete mir an ihr zu folgen.
"Kommst du mit Papa mit?", fragte ich und sie nickte als sie von meinem Schoss springen wollte.
"Wartest du kurz?", fragte ich Reena.
Danach ging ich mit Katie an der Hand raus zur Schwester und musste irgendwas unterschreiben bevor ich sie mitnehmen durfte.
Ich machte die Tür wieder auf.
"Ich bring dich heim.", sagte ich zu Reena und Katie beschwerte sich das ihre die Haare ins Gesicht hängen würden und ich lachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Fr Aug 07, 2015 1:27 pm

Die Kleine war echt süß. Und das erschreckte mich am meisten, nicht die Tatsache das sie es war, sondern der Gedanke. Ich hatte noch nie so über Kinder nach gedacht, sie kamen mir nur als ein nerviges Etwas vor. Doch hier vor mir saß ein wahrer Sonnenschein, der selbst mir ein Lächeln auf die Lippen zauberte. "Ich verstehe nicht warum sie ausgerechnet dich angerufen haben." Doch tat es, es war gelogen. Ich hatte sonst niemanden, außer meiner Mutter doch diese war in Distrikt 9 und konnte mir nicht helfen. Außerdem wollte sie nie jemand um mich kümmern und bis jetzt war es auch nie nötig gewesen. Plötzlich kam eine Schwester rein und redete mit Christian. Die drei verschwanden und ließen mich allein. Ich hing einfach meinen Gedanken nach, die ziemlich zerstreut waren. Einige Minuten später kam Christian rein und meinte er würde mich heim bringen. Ich hob eine Augenbraue hoch, stand jedoch auf. Gerade war mir wirklich nicht nach diskutieren und ich wollte nur zu gerne aus dieser Anstalt aus. Ich warf der Schwester einen kühlen Blick zu, ehe ich durch die Tür trat und Christian folgte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Fr Aug 07, 2015 3:43 pm

"Komm her.", meinte ich zu Katie und band ihr die Haare zusammen als ich zu Reena gesagt habe, dass ich sie Heim fahren würde.
Sie fing an an meinem Ärmel zu zerren und ich nahm sie wieder auf die Schultern.
"Wo soll ich die hinfahren. Hast du eine Wohnung im Kapitol?", fragte ich Reena während dem rausgehen und blieb draußen vor dem kleinen Auto stehen. Anders als manche Sieger die im Kapitol wohnten, hatte ich den Führerschein gemacht und konnte somit eigenständig fahren. Ich ließ Katie wieder runter und probierte die Tür aufzumachen und das machte sie für Reena.
Sie war einfach zum anbeißen. Katie würde werden wie ihre Mutter solch eine sanfte und freundliche, gutherzige Person. In Gloria musste man sich einfach sofort verlieben, und das war damals auch so geschehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   So Aug 09, 2015 1:59 pm

Ich sah zu wie Christian seiner Tochter die Haare zusammen band und mich danach fragte wo er mich hinfahren sollte. Mit schief gelegten Kopf schaute ich ihn an. Ja das war eine gute Frage. Eine Wohnung hatte ich nicht, Verwandte hier hatte ich auch nicht. Ich hatte keine Option. Nirgends konnte ich hin. Aber konnte ich ihm das einfach so offen sagen? Eher nicht, oder besser gesagt wurde es mein verdammter Stolz nicht zulassen. Doch irgendwo musste ich hin."Du könntest es nicht zufällig organisieren das ein Zug mich nach Distrikt 9 bringen kann?", fragte ich und verzog den Mund. Mir war nicht wohl dabei ihn um sowas zu bitten. Ganz und gar nicht. Wir gingen zu seinem Auto wie mir die Kleine die Tür aufmachte, lächelnd bedankte ich mich bei ihr und stieg ein. Sie war einfach goldig das musste man zugeben. Doch Christian konnte hier solange nicht weg, wie ich nicht sagte wohin und ich hatte ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer wohin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   So Aug 09, 2015 4:41 pm

"Einen Zug organisieren? Klar ich heiße ja nicht um sonst Snow mit Nachnamen.", meinte ich und setzte Katie auf ihren Sitz und schnallte sie an. Danach setzte ich mich nach vorne ins Auto.
"Der nächste der durch oder nach Distrikt 9 fährt ist in zwei Tagen.", sagte ich, denn ich wusste das ganze auswendig. Aber mir war direkt klar, dass sie wohl keine Wohnung hier hat. Sonst hätte sie es gesagt.
"Also ich muss mit Katie noch kurz zu einem Geschäft. Heute Abend ist eine Stylisten Feier und wenn du willst, kannst du mitkommen.", sagte ich und fuhr los. Denn so oder so musste ich noch zu dem Geschäft und es war hier in der Gegend, also würde es kein Problem werden. Und ein Zug fuhr ja eh nicht. Und im Hotel würde ich sie nicht absetzen. Was da alles passieren könnte. Ich machte mir echt zu viel Sorgen.
"Also?", fragte ich schließlich dann noch und drehte mich zu ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   So Aug 09, 2015 10:14 pm

Ich schnaubte. Hatte ich es mir doch gedacht es würde nicht gehen, also musste ich die nächsten zwei Tage hier im Kapitol verbringen. Wie schrecklich. "Dann werde ich halt auf den Zug warten",brummte ich genervt, dabei blickte ich aus dem Fenster. Er fuhr los, meinte er müsste noch in ein Geschäft und lud mich dann zu einer Feier an. "Ich weiß nicht ob es eine gute Idee ist", gab ich zurück und meinte es auch wirklich so. Die Leute kannten mich leider zu gut und sie kannten meinen Charakter, oder das was davon noch übrig geblieben ist. Mit schief gelegten Kopf starrte ich aus dem Fenster und betrachtete das Kapitol aus dieser Sicht. Bisher hatte ich mich hier nur während den Spielen aufgehalten und war nie aus dem Trainingscenter gekommen, da hatte es eh alles gegeben was ich brauchte. "Ich hab nichts zum anziehen", murmelte ich als er eine Antwort verlangte. Danach blickte ich zu ihm nach vorne und zog die Brauen zusammen. Es war immer hin die Wahrheit. "Außerdem warum willst du mich mitnehmen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Di Aug 11, 2015 8:28 pm

Was anders als warten konnte sie wohl oder übel nicht. Also fuhr ich los und wusste den Weg schon so ziemlich auswendig. Jedoch wollte sie anscheinend ablehnen mitzukommen. Sie fand, dass es eine schlechte Idee ist und ich eigentlich ebenso, aber irgendwo war es auch eine gute Idee.
"Wenn du mitgehst werden andere verstehen, dass du nicht zu meiden bist.", sagte ich und sah in den Spiegel um sie anzusehen. Ich wusste wie immer über sie geredet wurde, besonders nach dem letzten Mal und so gesehen, nein, nicht so gesehen, ich hatte eigentlich die Verantwortung für sie, dass hatte ich gerade eben unterschrieben.
Aber gerade als wir schon in der Straße waren, sagte sie sie habe nichts zu anziehen, ich musste grinsen und hielt das Auto an.
"Weil ich will das dich andere wieder normal behandeln. Ich habe keine Lust ständig gefragt zu werden warum du so bist wie du bist. Du kannst es ihnen selber sagen.", meinte ich und stieg aus, hielt Katie die Tür auf als diese aus dem Auto sprang.
"Komm mit rein.", sagte ich und nahm Katie an die Hand und hielt die Tür von der Boutque auf.
"Mama!", schrie Katie sofort und rannte los, geradewegs in die Arme von Gloria. Diese nahm sie sofort auf den Arm.
"Gloria kann dir ein Kleid raussuchen. Und auch noch Klamotten für die nächsten paar Tage.", sagte ich und schob sie vor mir rein.
"Gloria, dass ist Reena, meine Mitmentorin. Und Reena, dass ist Gloria, die Mutter von Katie.", sagte ich und umarmte Gloria während Katie sofort durch den Laden sauste und die ganzen Kleider bewunderte die in der Ecke der Galamode hingen. Sie liebte es die Kleider zu betrachten.
"Nett dich kennenzulernen.", sagte Gloria mit einem Lächeln. Sie meinte es total ernst, sie war nicht jemand der einfach ein Urteil hatte ohne die Person zu kennen, auch wenn Gloria längst alles wusste, was ach andere wussten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Reena Flens
»Admina«
avatar

Anzahl der Beiträge : 69

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   Mi Aug 12, 2015 3:00 pm

Nicht zu meiden bin. Doch sie versuchten es doch trotzdem, da konnte mich Christian auf tausende von solchen Veranstaltungen zerren. Sie würden mir so oder so aus dem Weg gehen. Vorher hatte ich sie nicht sehen können und war ihnen wohl nicht zu gefährlich erschien, doch jetzt war es anders. Ich sah sie alle haarscharf. Ein bitteres Lachen verließ meine Lippen:"Du wirst ständig gefragt warum ich so bin? Was bist du, mein Ehemann das sie sowas fragen?" Kopfschüttelnd blickte ich zu ihm nach vorne. "Ich muss mich ihnen nicht erklären, entweder man versteht es oder man lässt es", sagte ich und versuchte das Knurren, was meiner Kehle entweichen wollte, zu unterdrücken. Aus irgendeinem Grund wollte ich nämlich das die Kleine schlecht von mir dachte, nicht auch noch sie. Wir hielten an und die beiden stiegen aus, ich folgte ihnen auch wenn ich etwas zögerte. Was würde mich wohl jetzt erwarten? "Mama!" Ich sah zu wie die Kleine in die Arme einer Frau rannte, sie schien glücklich zu sein. Ein Kleid? ICH? Das war unvorstellbar, ich zog nie Kleider an. Sie waren einfach so unbequem. Ich wurde in den Laden rein geschoben und vorgestellt. Gloria war also die Mutter von Katie und damit voll die Frau von Christian, irgendwie gefiel mir der Gedanke nicht, doch sofort streifte ich ihn ab. Ich rang mir ein Lächeln für Gloria ab und erwiderte:"Ebenfalls." Obwohl ich nicht wusste was ich von alldem halten sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Christian West
»Mentor«
avatar

Anzahl der Beiträge : 28

BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   So Aug 16, 2015 7:31 pm

"Ich bin wohl die einzige Person, die längere Zeit mit dir in einem Raum aushält. Ich kenne dich wohl, auch wenn ich nicht weiß warum, am besten.", meinte ich und konzentrierte mich auf das Fahren. Die meisten im Kapitol hatten einen Fahrer, aber die die einen hatten, konnten nicht wirklich fahren.
Vielleicht suchte ich gerade echt ausreden sie mitschleppen zu können. Aber warum wollte ich das?
Als ich schließlich anhielt drehte ich mich zu ihr um.
"Du sollst dich nicht anpassen, aber vielleicht würde es dir selber besser gehen, wenn andere dich nicht ansehen als wärst du ein gest...", ich brach ab und presste die Lippen zusammen. Ich war ihr mit Reena UND Katie. Das heißt ich musste mein Kapitolbenehmen benutzen.

"Du hast ihr die Haare aufgemacht?", flüsterte mir Gloria ins Ohr und ich verzog das Gesicht und biss die Zähne aufeinander und drehte mich weg als wäre nichts.
"Sie wars.", sagte ich und machte als ob ich gerade verpetzt hätte, das meine Tochter ihre Haare aufgemacht hätte.
"Dafür müssen wir sie bestrafen.", sagte ich und krallte mir Katie und kitzelte sie durch. Sie lachte und wollte sich befreien. Irgendwann ließ ich sie los und sah zu wie sie sich hinter Gloria versteckte.
"Dein Anzug ist hinten, Katies Kleid auch.", sagte sie und sah zu Reena.
"Brauchst du auch was?", fragte Gloria freundlich und ich sah Reena an, so, dass sie wissen würde, dass ich wollte, dass sie mit "Ja" antwortete.

"Frau West, hier ist ein Kunde am Telefon.", rief eine Mitarbeiterin aus einem der hinteren Räume.
"Ja, ich komme.", sagte Gloria eilig und sah uns entschuldigend an bevor sie nach hinten lief.
"Schau dir die Kleider mal an. Ich wusste damals schon, dass sie eine der besten Stylisten werden würde.", sagte ich und lief sofort zu Katie die sich die Kleider ansah und fast runterriss, als sie machte, als ob sie eine Erwachsene wäre, die gerade die Kleider zum kaufen ansah. Meine Tochter war wirklich süß.
"Die Kleider sind wahrscheinlich bequemer als den Spaß den du zur Parade anziehen musstest.", meinte ich und lachte fast als ich daran dachte wie ich meine Stylistin umbringen wollte, mich dann aber zurück hielt um Gloria zu imponieren. Das waren Zeiten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://larrikatepictures.wordpress.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Can you See, who I am?   

Nach oben Nach unten
 
Can you See, who I am?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Just the begin - The Hungergames :: Besideplay :: Besideplay-
Gehe zu: